• +49 3461 2494364

2021 09 10 Ehrung KilometersammlerLange mussten alle Beteiligten auf die Ehrungsveranstaltung zu unserem Vereinswettbewerb KILOMETERSAMMLER warten. Nach nunmehr sechs Monaten passten alle Rahmenbedingungen zusammen, um diese Aktion in einem gebührenden Rahmen endlich zum Abschluss zu bringen. Außerdem wurde die Gelegenheit zu weiteren Ehrungen genutzt.
Am Freitag, dem 10.09.2021 erschienen schließlich 24 von 31 eingeladenen Vereinen im „Restaurant der vier Seen“ in Braunsbedra. Als Ehrengäste konnten wir begrüßen: Annett Hellwig, Dezernentin für Gesundheit, Soziales und Bildung beim Landkreis, Stephan Hollbach, Filialleiter der Saalesparkasse in Braunsbedra, sowie Johanna Deutsch, Referentin Breitensport beim LandesSportBund. Moderatorin Ulrike Baier führte mit Charme und Eloquenz durch 75 kurzweilige Minuten und wusste auch bei der musikalischen Umrahmung zu überzeugen.
Zunächst wurden die 25 aktivsten Vereine im Rahmen unserer Aktion KILOMETERSAMMLER geehrt. Diese fand vom 23.01. bis 28.02.2021 statt. Ziel war es, den herrschenden Mangel an Bewegung und sozialer Teilhabe im Lockdown mit der Schaffung eines Bewegungsangebotes mit Wettbewerbscharakter entgegenwirken. Dabei wurde die unkomplizierte Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger der Region gewährleistet. Alle Teilnehmenden konnten für den Sportverein ihrer Wahl Kilometer beisteuern. In 37 Tagen galt es möglichst viele Kilometer zu Fuß im Freien zurückzulegen. Praktisch über Nacht wurde aus einer simplen Idee die größte Breitensportveranstaltung, die der Saalekreis jemals gesehen hat.
Neben der offiziellen Urkunde wurden der symbolische Förderscheck der Saalesparkasse und ein Präsent des Landkreises überreicht. KSB-Präsidentin Angela Heimbach würdigte noch einmal das überwältigende Ergebnis des Wettbewerbes: „354.095 Kilometer erlaufen von 5.325 Teilnehmenden für 91 Vereine sorgen noch heute für Gänsehaut. Das ist Breitensport pur und unterstreicht einmal mehr die Unverzichtbarkeit des Sports als soziale Institution.“
Für ihr beispielhaftes inklusives Engagement im Rahmen des KILOMETERSAMMLERS erhielten die SG Döllnitz und der TSV Leuna einen Förderscheck. Weitere Sonderpreise gingen an das Tanzstudio Leuna/Merseburg und Familie Murke vom SV Braunsbedra für ihr kreatives Engagement. Außerdem wurde Familie Körner vom SV Merseburg 99 für die Fertigung von zahllosen Kampagnen-Bildern gedankt.
Im Anschluss informierte Johanna Deutsch vom LSB zum Thema Deutsches Sportabzeichen und würdigte den SSV Landsberg für Platz 5 im Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb der Sportvereine in Sachsen-Anhalt.
Schlussendlich übergab Jana Lippa, Vorsitzende der KSB-Sportjugend, die Ernennungsurkunden und kleine Präsente an unsere zwölf Landesleistungsstützpunkte in neun Vereinen für den Förderzeitraum 2021 und 2022.
Für die Förderung und Unterstützung unseres Vereinswettbewerbes KILOMETERSAMMLER geht ein ausdrücklicher Dank an den Landkreis Saalekreis, die Saalesparkasse, die Stadtwerke Merseburg und den Teamsportausrüster F.C. Röder.
BILDER der Ehrungsveranstaltung
Endstand KILOMETERSAMMLER
Übersicht Landesleistungsstützpunkte im Saalekreis
Übersicht Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb der Sportvereine 2020

 

2021 09 11 Minikids Sportfest EisdorfAm Samstag, den 11.09.2021 trafen sich 14 der nun mittlerweile 25 Minikids©-Sportgruppen zum jährlich stattfindenden Sportfest, welches zum fünften Mal ausgerichtet wurde. Auch in diesem Jahr konnten wir aufgrund des tollen Spätsommerwetters die Veranstaltung im Freien stattfinden lassen. In Kooperation mit der SG Eisdorf, die selbst eine Minikids©-Gruppe in ihren Reihen betreut, war dies eine gelungene Veranstaltung.
Die Eröffnung übernahmen in diesem Jahr die „Fünkchen“ der Grundschule Teutschenthal, die den Kindern und natürlich auch den Zuschauern einige sportliche Attraktionen boten.
Bei der gemeinsamen Erwärmung wurden auch die anwesenden Ehrengäste mit einbezogen. Die Bundestagsabgeordneten Dr. Petra Sitte und Torsten Schweiger sowie die Landtagsabgeordnete Kerstin Eisenreich waren unserer Einladung gefolgt. Der Landkreis Saalekreis wurde von Petra Sauerbier vertreten. Ute Schmidt, Leiterin der Filialen der Saalesparkasse in Salzmünde und Teutschenthal ,sowie die Vereinsvertreter der SG Eisdorf, Benno Enkhardt und des SV Friesen Frankleben, Jürgen Pohle wollten das bunte Treiben nicht verpassen. Auch Andreas Silbersack, Vizepräsident für Breitensport des DOSB, lies es sich nicht nehmen, das diesjährige Minikids©- Sportfest zu besuchen.
An den acht Stationen konnten die über 200 anwesenden Minikids© in verschiedener Art und Weise ihr Können unter Beweis stellen. Die Power-Street-Tour übernahm mit ihrem Wurfzentrum und ihrer riesigen Hindernisbahn zwei Stationen, an denen sowohl Ausdauer als auch Geschicklichkeit geübt werden konnten. Während an den Leichtathletikstationen Standweitsprung, Weitwurf und Sprint die motorischen Grundeigenschaften gefordert wurden, waren beim „Denksport“ mit Puzzeln und dem Spiel „4-gewinnt“ Konzentration und Ruhe angesagt.
Nach einer kurzen Mittagspause bildete der Hindernis-Staffellauf den krönenden Abschluss. Die 6 x 30 Meter Strecke überwanden die Minikids© vom Gastgeber SG Eisdorf, am schnellsten und erhielten dafür einen Siegerpokal. Platz zwei mit einer Sekunde Rückstand nahmen die Minikids© des SV Friesen Frankleben ein, dicht gefolgt vom drittplatzierten SV „Blau-Weiß“ Günthersdorf.
Doch sollte es an diesem Tag nur Gewinner geben, und so erhielten alle Teilnehmer*innen eine Urkunde und Medaille sowie einen Turnbeutel mit einer Minikids©- Trinkflasche.
Mit dabei waren: SV „Glück Auf“ Plötz, SV Großgräfendorf, VfL Roßbach 1921, SG 1918 Eisdorf, TSV 1910 Niemberg VSG Saaletal Wettin, SV „Blau-Weiß“ Günthersdorf, SV „Eintracht“ Gröbers FSV Nauendorf 1896, TSV Stahl Rothenburg, SV Friesen Frankleben 1887, MSV Buna Schkopau, SV Traktor Teicha sowie die Mücken aus Mücheln.
Ein großer Dank für die Unterstützung unseres Projektes geht an die AOK Sachsen-Anhalt, die Saalesparkasse und den Landkreis Saalekreis. Außerdem an die SG Eisdorf für die sehr gute Zusammenarbeit und die hervorragenden Rahmenbedingungen.

2021 08 16 FrauensportaktionstagBei der neunten Auflage unseres beliebten Frauensportaktionstages wird der traditionelle Rahmen erneut um das Thema „Aquafitness“ erweitert. Somit starten wir bereits am Freitag, den 17.09.2021 mit einem Workshop in der Schwimmhalle Merseburg.
Am Samstag, den 18.09.2021 erwartet dann alle interessierten Frauen und Mädchen das gewohnt vielfältige Programm mit 29 Workshops. Neben den Dauerbrennern stehen auch viele neue Angebote auf der Agenda!
Anmeldungen per Online-Formular, aber auch per Post, Fax oder E-Mail nehmen wir bis 12.09.2021 entgegen!
Im Einklang mit den aktuellen Verordnungen kommen umfangreiche Hygieneregeln zur Anwendung. Alle Teilnehmerinnen führen bitte einen Mund-Nasen-Schutz mit. Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) möglich.
Alle Übungsleiterinnen (sportartübergreifender Breitensport) können den Aktionstag wieder als Fortbildungslehrgang mit 4 LE zu ihrer Lizenzverlängerung nutzen.

Infoflyer Frauensportaktionstag Infoflyer Aquafitnessworkshop  -  Online-Anmeldung ist geschlossen

 

 

2021 07 30 Aktionstag DSANachdem wir den traditionellen Sportabzeichentag, geplant für Anfang Juli, absagen mussten, wird es nun eine verkürzte Variante als sogenannten Aktionstag geben. Dieser findet am Freitag, den 10.09.2021 von 15.00 bis 19.00 Uhr im Stadion Braunsbedra statt
[Ausschreibung]
Eine formlose Anmeldung per Telefon oder E-Mail mit Angabe von Vorname, Name, Geburtsjahr und Ankunftszeit ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Auch die Anmeldung am Veranstaltungstag ist von 14.45 bis 18.00 Uhr möglich.
Darüber hinaus empfehlen wir die notwendige Einzelprüfkarte schon mit den personenbezogenen Daten ausgefüllt mitzubringen. Hier ist auch an den Schwimmnachweis in geeigneter Form zu denken. Bei Erfüllung aller Kriterien wird das Deutsche Sportabzeichen kostenfrei vor Ort verliehen.
Bei dieser Veranstaltung findet die 3G-Regel Anwendung. Darüber hinaus sind die allgemeinen Verhaltens- und Hygieneregeln zu beachten.
Hier noch einige nützliche Dokumente:
Leistungskatalog Erwachsene
Leistungskatalog Kinder und Jugendliche
Einzelprüfkarte 2021, PDF beschreibbar
Schwimmnachweis 2021, PDF beschreibbar
Datenschutzinformationen zum Deutschen Sportabzeichen

 

2021 07 26 Digital MinikidsUnser Projekt Minikids© erfreut sich auch im sechsten Projektjahr großer Beliebtheit. Mehr als 500 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren leben in den 25 Projektvereinen ihren natürlichen Bewegungsdrang aus. Seit Beginn des Jahres 2020 konnten nun auch sechs Sportvereine mit bereits bestehenden Kindersportgruppen eingebunden werden.
Die Folgen der pandemiebedingten Einschränkungen wirkten sich auch auf die Projektarbeit aus. So musste das jährliche Sportfest abgesagt werden. Der hieraus resultierende Mittelübeschuss konnte, dank der unkomplizierten Zusage der Förderer, zur digitalen Ausstattung aller Minikids©-Gruppen genutzt werden.
So waren in den vergangenen Wochen und Monaten die Mitglieder*innen des KSB-Präsidiums in allen Regionen des Saalekreises unterwegs, informierten sich über die Vereinsarbeit vor Ort und übergaben natürlich die hochwertigen Digitalisierungspakete. Auf dem Bild übergibt Gabriela Bach, KSB-Vizepräsidentin für Frauensport und Gleichstellung, dem Übungsleiter des SV Zöschen, Jens Kittner, ein Digitalisierungspaket.
Die Pakete beinhalten je ein Tablet-PC mit Hülle, eine Powerbank, einen mobilen Lautsprecher mit Hülle sowie Schreibutensilien. Alles in einer tollen Laptoptasche verstaut. Diese Förderung soll den Übungsleiter*innen die Planung und Durchführung der Sportstunde erleichtern. Bereits vorinstallierte Kindersportübungen und Musik geben neue Ideen und sorgen für Abwechslung.
Einige Impressionen zu den Übergaben sind HIER aufbereitet. Der bisherige Projektverlauf ist HIER zusammengefasst.

Minikids© im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

MAXIKIDS im Saalekreis

Maxikids120Hier stehen die 7 bis 14jährigen Kinder und Jugendlichen im Fokus. Das Projekt soll dem Bewegungsmangel und dem daraus resultierenden Übergewicht entgegenwirken. Ziel ist die Vermittlung einer gesundheitsorientierten Lebensgestaltung.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.

Please publish modules in offcanvas position.