2024 06 07 SportabzeichentageIn der ersten Juniwoche fanden an drei Orten im Saalekreis Sportabzeichentage statt. Im Rahmen der Sportabzeichen-Landestour des Landessportbundes Sachsen-Anhalt ermöglichten wir rund 1.000 Teilnehmern die Erlangung des „Fitnessordens“ in Querfurt, Wettin und Bad Lauchstädt.

Beim Querfurter Sportabzeichentag am Donnerstag, dem 06.06.2024 kooperierten wir mit dem Burgstadtgymnasium Querfurt. Insgesamt 300 Teilnehmer aus Schule und Region versuchten sich bei dieser Tagesveranstaltung an den Bedingungen des Leistungskataloges.

In Kooperation mit dem Burg-Gymnasium Wettin und dem Wettiner Sportverein ermöglichten wir am Freitag, dem 07.06.2024 insgesamt 390 Schülern und einigen Interessierten aus dem nördlichen Saalekreis die Erlangung des Deutschen Sportabzeichens.

In der Goethestadt Bad Lauchstädt war die Sportvereinigung Großgräfendorf gemeinsam mit der Christiane-Vulpius-Grundschule ebenfalls am 07.06. für die Gestaltung des Sportabzeichentages verantwortlich. Dabei versuchten sich zunächst 160 Grundschüler mit teils sehr guten Leistungen an den Vorgaben des Leistungskataloges. Am Nachmittag waren dann 150 Vereinsmitglieder und zahlreiche Interessierte am Start.

Diese „Saalekreis-Sportabzeichen-Tour“ im Rahmen der LSB-Landestour wird nach den Sommerferien in Leuna (30.08.), Landsberg (14.09.) und Braunsbedra (27.09.) fortgesetzt.

Weiterführende Informationen: KSBLSBDOSB

 

2024 06 05 Kita SF MerseburgÜber 300 kleine Sportlerinnen und Sportler aus insgesamt 22 Kitas versammelten sich Mittwochnachmittag zum traditionellen Kita-Sportfest im Stadtstadion Merseburg. Bereits zum 14. Mal führte der KreisSportBund Saalekreis das jährliche Kita-Sportfest durch. Der Nachmittag bot den Kindern aus dem südlichen Saalekreis wieder viel Bewegung und vor allem eine Menge Spaß.

Neben Eltern, Großeltern und Freunden ließen es sich auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft nicht nehmen, das diesjährige Kita-Sportfest zu besuchen. Zur Eröffnung begrüßte der Moderator der Sportjugend, die KSB-Präsidentin, Angela Heimbach sowie die Vorsitzende der Sportjugend Saalekreis, Jana Lippa. Des Weiteren folgten Lydia Hüskens (Ministerin für Infrastruktur und Digitales sowie zweite stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Sachsen-Anhalt) Andrej Haufe (Vorsitzender Kreistag), Petra Sauerbier (Kultur- und Sportförderung Landkreis Saalekreis), Franka Engel (Stadt Merseburg - Sachgebietsleiterin Kindertagesstätten und Schulen) sowie Carolin Hosticky (Saalesparkasse - Filialleiterin in Schkopau) der Einladung des KreisSportBundes Saalekreis.

Für einen ganz besonderen Moment sorgte bereits der stimmungsvolle Einlauf der Kitas. Mit strahlenden Augen und selbstgebastelten Schildern liefen die Kitas in das Stadtstadion ein.

„So sieht es aus, wenn über 300 Kinder Spaß an der Bewegung haben“, so die Präsidentin des KreisSportBundes Saalekreis. Mit dem Entzünden der Sportfestflamme wurde das 14. Kita-Sportfest im Rahmen der 17. Kreis- Kinder- und Jugendspiele eröffnet. Nach der kurzen Eröffnung ging es gleich sportlich in den Nachmittag. Die Sportjugend übernahm gemeinsam mit dem Maskottchen der Saalesparkasse „Sir von Jakob“ die Erwärmung der vielen Mädchen und Jungen. Anschließend ging es für alle Kinder an die fünf Sport- und Spielstationen, die mit viel Ehrgeiz absolviert wurden. Obwohl der sportliche Wettkampf im Ballwurf, Standweitsprung und Sprint im Mittelpunkt stand, hatten die Kids aber auch viel Spaß an Spiel, Sport und Bewegung auf der Hüpfburg und der Turnstation.

Zum Ende des Tages gab es wieder die große Abschlussstaffel um den Wanderpokal. Unter der lautstarken Anfeuerung des Publikums wurden die Mädchen und Jungen noch einmal zu Höchstleistungen angespornt. Am Ende jubelten die Mädchen und Jungen der Kita „Buratino“ aus Merseburg über den Gewinn des Wanderpokals. Mit großer Freude nahmen die Mädchen und Jungen den Pokal von der Präsidentin des KreisSportBundes und dem Maskottchen der Saalesparkasse „Sir von Jakob“ entgegen.

Das Kita-Sportfest wurde durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Saalekreis und dem Lions Förderverein Merseburg finanziell gefördert. Darüber hinaus danken wir der Saalesparkasse, MIDEWA und dem LandesSportBund Sachsen-Anhalt für ihre Unterstützung.

Der KreisSportBund Saalekreis bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern vom Domgymnasium Merseburg und der Sportjugend Saalekreis für die Unterstützung dieser tollen Veranstaltung. Wir freuen uns bereits auf das 15. Kita-Sportfest in 2025.

Folgende Kitas waren dabei: Kindertagesstätte "Buratino", Kindertagesstätte "Am Weinberg", Kindertagesstätte "Flax und Krümel", Integrative Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen", Integrative Kindertagesstätte "Kinderland", Kindertagesstätte "Anne Frank", Kindertagesstätte "Feldmäuse", Evangelische Kindertagesstätte Merseburg, Kindertagesstätte "Zwergenhäuschen", Natur-Kindertagesstätte "Spatzennest", Kindertagesstätte "Meuschau", Kindertagesstätte "Rappelschloss" und Kindertagesstätte "Knirpsenland" (alle aus Merseburg), Kita "Benjamin Blümchen" (Braunsbedra), Kita "Am Kurpark" und Kita "Sonnenblick" (Goethestadt Bad Lauchstädt), Kindertagesstätte "Bummi" (Mücheln (Geiseltal)), Kindertagesstätte "Sonnenblume" (Teutschenthal), Kindertagesstätte "Kuschelbär", Kindertagesstätte "Sonnenschein" und Kindertagesstätte "Zwergenland" (Schkopau) sowie Integrative Kindertagesstätte "Sonnenkäfer" (Querfurt)

2024 05 02 Abschluss ProfilmodulAm vergangenen Wochenende haben 33 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus 18 Vereinen die C-Lizenz-Ausbildung im sportartübergreifenden Breitensport abgeschlossen. Nach insgesamt 120 Lerneinheiten sind die 23 Frauen und 10 Männer nun stolze Inhaber einer DOSB-Lizenz.

Im Einklang mit den Richtlinien des DOSB und der Bildungskonzeption des LSB wurde den Lehrgangsteilnehmern ein vielfältiger Wissenszuwachs in Theorie und Praxis vermittelt.

Im theorielastigen Basismodul waren zunächst 45 Lerneinheiten (zu je 45 Minuten) zu absolvieren. Das sich anschließende praxisnahe Profilmodul umfasste eine umfangreiche Themenpalette. Dabei wurde erneut eine Profilausbildung im Parallelformat angeboten. 21 Teilnehmer absolvierten das Profil Kinder/Jugendliche, 12 TN das Profil Erwachsene/Ältere. Am letzten Lehrgangswochenende standen schließlich die Prüfungen auf dem Plan. Nach einer schriftlichen Lernerfolgskontrolle mussten alle angehenden Übungsleiterinnen und Übungsleiter eine Lehrprobe vor und mit der “Lehrgangs-Sportgruppe“ durchführen.

Auch wenn der Großteil der Teilnehmer bereits eine feste Trainingsgruppe betreut, konnte jeder etwas für seine Vereinsarbeit mit Kinder/Jugendlichen und/oder Erwachsenen/Älteren mitnehmen. Allen voran natürlich die offizielle DOSB-Lizenz, welche nun bis 2028 gültig ist.

Wir sagen Glückwunsch und herzlich willkommen zur dringend notwendigen Verstärkung unserer Basis.

2024 04 15 Hauptausschuss

Am Montag, den 15.04.2024 fand im Merseburger Ständehaus die Hauptausschusstagung des KreisSportBundes Saalekreis e.V. statt. Den Satzungsvorschriften entsprechend, wurden die Vertreter der Sportvereine und Kreisfachverbände sowie die Präsidiumsmitglieder des KSB Saalekreis frist- und formgerecht eingeladen.

Folgende Sportfreundinnen und Sportfreunde waren der Einladung gefolgt:

- 47 von 312 möglichen Delegierten der 259 Sportvereine,

- 1 von 5 Kreisfachverbänden mit Stimmrecht und

- 7 von 7 Präsidiumsmitgliedern.

Somit nahmen 55 von 324 möglichen Delegierten teil, dies entspricht 17%. Einige Gäste waren ohne Stimmrecht anwesend.

Die Eröffnung des Hauptausschusses sowie die Begrüßung aller Anwesenden übernahm die KSB-Präsidentin Angela Heimbach. Nach Begrüßung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einberufung durch Versammlungsleiter Andreas Günther (Vizepräsident KSB) folgte die Berichterstattung für das abgelaufene Sportjahr durch die KSB-Präsidentin. Durch zahlreiche Bilder, Statistiken und Diagramme visuell unterstützt, stellte sie die zahlreichen Handlungsfelder dar, hob Erfolge hervor und ließ auch Reserven nicht unerwähnt. Nach dem Vortrag der Vizepräsidentin für Finanzen, Heidrun Tittmann, und dem Sprecher der Kassenprüfer, Reinhard Mattes, wurde das Präsidium für seine geleistete Arbeit im letzten Jahr einstimmig entlastet. Ein ebenso einstimmiger Beschluss wurde zum Haushaltsplan 2024 gefasst. Die Behandlung von Anträgen konnte entfallen, da keine derartigen Gesuche eingereicht wurden. Anschließend wurden die sieben Delegiertenvorschläge zum diesjährigen Landessporttag per Beschluss bestimmt. Im nächsten Tagesordnungspunkt konnte ein neuer Verein offiziell in den Reihen der großen Sportfamilie des Saalekreises begrüßt werden. Der 1. Vorsitzende Hellmut Wagner vom Reitverein Stöbnitz nahm erfreut die Mitgliedsurkunde und ein KSB-Präsent entgegen.

Im nächsten Tagungsordnungspunkt nahmen die Präsidentin Angela Heimbach und die Vizepräsidentin für Gesellschaftspolitik und Sportinfrastruktur Gabriela Bach verschiedene Auszeichnungen vor. Zunächst gratulierten sie unseren drei frisch gekürten Weltmeisterinnen und Weltmeister im Schwimmsport und Hallen-Hockey. Sichtlich erfreut nahmen Carola Ruwoldt vom Schwimmverein Merseburg, Kirsten Ruttkies sowie Andreas Rehder vom TSV Leuna die Glückwünsche entgegen. Anschließend wurde die Kegelmannschaft des SV Geiseltal Mücheln und die Faustballmannschaft des MSV Buna Schkopau mit einer Geldzuwendung aus den Mitteln der Saalesparkasse für ihren Aufstieg in die erste Bundesliga überrascht.

Abschließend gab die Präsidentin ein paar Erläuterungen zu den Vorhaben des KSB Saalekreis für 2024. In ihrem Schlusswort dankte sie allen Sportfreundinnen und Sportfreunden, Netzwerkpartnern und Förderern für die gute Zusammenarbeit! Auch in Zukunft gilt: Bewegung verbindet!

 

 

 

2024 03 27 HauptausschussTOAm Montag, den 15.04.2024 findet ab 18:00 Uhr im Ständehaus Merseburg (Oberaltenburg 2, 06217 Merseburg, Elisabeth-Schumann-Saal) der Hauptausschuss des KreisSportBundes Saalekreis e.V. statt.

Gemäß § 13 Absatz 9 der Satzung des KSB Saalekreis teilt das Präsidium mit, dass keine Anträge an den Hauptausschuss eingereicht worden. Die Tagesordnung wurde um die TOP 2 (Gedenkminute für verstorbene Sportfreundinnen und Sportfreunde) und 11 (Wahl der Delegierten zum außerordentlichen Landesporttag) ergänzt.

Die endgültige Tagesordnung für das zweithöchste Gremium des Sports im Saalekreis ist HIER abrufbar.

Die notwendigen Entscheidungshilfen zu den TOP 8 und 9 sind allen Delegierten mit der Einladung vom 01.03.2024 zugegangen.

Kandidatenvorschläge für die Delegierung zum Landessporttag können bis zum 10.04.2024 in der Geschäftsstelle des KSB Saalekreis eingereicht werden!

 

 

 

MiniKids INKLUSIV

Logo MinikidsINKLUSIV 120Ziel dieses Projektes ist die Heranführung von Kindern mit und ohne Behinderung / Beeinträchtigung in der Altersklasse 3 bis 6 Jahren an den allgemeinen Sport.

MAXIKIDS im Saalekreis

Maxikids120Hier stehen die 7 bis 14jährigen Kinder und Jugendlichen im Fokus. Das Projekt soll dem Bewegungsmangel und dem daraus resultierenden Übergewicht entgegenwirken. Ziel ist die Vermittlung einer gesundheitsorientierten Lebensgestaltung.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diese wären z.B.:

  • Schriften
  • Kartendienste
  • SPAM-Schutz