4. Ordentlicher Kreissporttag – Tagesordnung, Anträge, Kandidaturen

2019 info updateAm Montag, den 08.04.2019 findet in der Stadthalle Löbejün der 4. Ordentliche Kreissporttag des KreisSportBundes Saalekreis statt. Die Einladung zum höchsten Gremium des organisierten Sports im Saalekreis wurde allen Delegierten fristgerecht zugestellt. Dieser waren die Tagesordnung sowie der Antrag des KSB-Präsidiums auf Neufassung der Satzung beigefügt.
Nach § 11 der Satzung sind wir zwei Wochen vor der Tagung verpflichtet, die fristgerecht eingegangenen Anträge bekannt zu machen. Dieser Forderung kommen wir hiermit nach, und teilen mit, dass keine weiteren Anträge an den Kreissporttag vorliegen. Somit hat die bereits veröffentliche Tagesordnung Bestand.

 

 

Ergänzung (Update) am 29.03.2019:

Hier nun noch die fristgerecht eingereichten Kandidaturen für Präsidium und Kassenprüfer.

Kandidaten Präsidium:
Präsidentin

Kandidatin: Angela Heimbach (Verein für Hallenradsport Mücheln 1951 e.V.)
1. Vizepräsident für Grundsatzfragen/Kommunikation und Marketing
Kandidat: Olaf Hilbig (SV „Glück Auf“ Plötz e.V.)
Vizepräsidentin für Soziales und Gesundheitssport
Kandidatin: Inge Wege (BSSV Merseburg e.V.)
Vizepräsidentin für Finanzen
Kandidatin: Heidrun Tittmann (SV 1916 Beuna e.V.)
Vizepräsident für Breitensportentwicklung
Kandidat: Jens Franke (Wettiner SV 1920 e.V.)
Vizepräsident für Leistungssportentwicklung
Kandidat: Hartmut Becker (MSV Buna Schkopau e. V.)
Vizepräsidentin für Frauensport und Gleichstellung
Kandidatin: Gabriela Bach (Merseburger Rudergesellschaft e.V.)
Vizepräsident für Bildung, Ehrung und Tradition
Kandidat: Andreas Bredau (SV Großkayna 1922 e.V.)

Kandidaten Kassenprüfer:
Kandidatin: Brigitte Nehmsch – BSSV Merseburg e.V.
Kandidat: Udo Trömel – TSG Gymnasium Querfurt e.V.
Kandidat Reinhard Mattes – SV Eintracht Gröbers e.V.

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.