Hauptausschuss 2018

2018 04 09 HauptausschussAm Montag, dem 09.04.2018 fand satzungsgemäß die Hauptausschusstagung des KreisSportBundes Saalekreis e.V. statt. Insgesamt 68 stimmberechtigte Delegierte aus Vereinen (53), Verbänden (6) und KSB-Präsidium (9) sowie 25 weitere Vereinsvertreter, Gäste, Mitarbeiter des Hauptamtes und Kassenprüfer nahmen an der Veranstaltung im Schlossgartensalon Merseburg teil.
Nach Begrüßung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einberufung durch Versammlungsleiter Roland Schwarz (1. Vizepräsident KSB) folgte die Berichterstattung für das abgelaufene Sportjahr durch KSB-Präsidentin Angela Heimbach. Ihre Ausführungen zu vielfältigen Themenfeldern des organisierten Sports wurden durch eine Präsentation mit zahlreichen Fakten und Bildern bereichert. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, vertreten durch Sportfreundin Brigitte Nehmsch, folgte die Aussprache. Hier wurden zwei Anfragen ausführlich beantwortet. Schließlich wurde der Jahresabschluss 2017 erörtert, gefolgt von der einstimmigen Entlastung des Präsidiums für das Geschäftsjahr 2017.
Ein ebenso einstimmiger Beschluss wurde zum Haushaltsplan 2018 gefasst. Die Behandlung von Anträgen konnte entfallen, da keine derartigen Gesuche eingereicht wurden.
Im Anschluss referierte Lutz Förster, KSB-Vizepräsident für Soziales und Gesundheitssport, zur Problematik der Sportstättennutzung und den möglichen zukünftigen Mehrbelastungen für unsere Sportvereine. Auch hier wurden zwei Anfragen vollumfänglich beantwortet. Danach gab Robert Bothe vom LSB einen Einblick in den „Sportatlas Sachsen-Anhalt“, ein Informationssystem zu allen Sportstätten in unserem Bundesland.
Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde ein neuer Verein offiziell in den Reihen des KSB/LSB begrüßt. Die Aufnahmeurkunde und ein KSB-Präsent erhielt der Vertreter vom Schützenverein Olympus Merseburg. Schließlich wurde dem SV Braunsbedra die Ernennungsurkunde zum Sportabzeichentreff für 2018 und 2019 überreicht und die Delegierten zum diesjährigen Landessporttag per Beschluss bestimmt.

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.