Erfolgreicher 5. Frauensportaktionstag in Merseburg

2017 09 23 FrauensportaktionstagDas Areal der drei Schulen in der Albrecht-Dürer-Straße wurde am letzten Samstag, dem 23.09.2017 von knapp 200 Frauen beschlagnahmt. Grund war der Frauensportaktionstag des KreisSportBundes Saalekreis e.V., welcher alle Mädchen und Frauen der Region bereits zum fünften Mal einlud. Die Teilnehmerinnen im Alter von 15 bis 91 Jahren erlebten einen abwechslungsreichen Tag mit ganz viel Sport in Theorie und Praxis. Insgesamt 32 interessante Workshops, von A wie Aroha über Faszientraining, Latino Dance und Tabata bis Y wie Yoga, regten zum Mitmachen und Ausprobieren an! Die Veranstaltung war zeitgleich Auftakt der Interkulturellen Woche 2017 im Saalekreis. Passend zum Thema „Vielfalt verbindet“ gab es zur Eröffnung einen Auftritt von Olga Theobald, welche mit einer Polka und einem Flamenco alle so richtig einheizte. Wie auch in den Jahren zuvor nutzte der KSB die Gelegenheit, um über die LSB-Initiative „Frauen engagieren sich 2017“ Sportlerinnen für ihr ehrenamtliches Wirken zu würdigen. Überrascht nahmen Gabriela Bach (Merseburger Rudergesellschaft), Simone Küchler (SV Eintracht Gröbers), Jutta Lenk (SV Braunsbedra), Kerstin Mennicke (SG Aufbau Schwerz 1966), Monika Buschendorf (SG Spergau), Ines Bertz (TSV 1910 Niemberg), Marion Böhme (MSV Buna Schkopau) und Brigitta Kretschmar (SSV Rabe 90) die Auszeichnung von der KSB-Präsidentin, Angela Heimbach, entgegen. Eine weitere Sportlerin, Tanja Blume    (SpVgg 99 Weißenschirmbach), wurde am gleichen Abend zur Festveranstaltung anlässlich des 65. Vereinsjubiläums in Weißenschirmbach geehrt.
Pünktlich 10:00 Uhr starteten dann die Mädchen und Frauen in ihre gewünschten drei Workshoprunden. In der Mittagspause wurde auf dem Schulhof des Merseburger Domgymnasiums ein gesunder Snack der WORKS gemeinnütziges Bildungswerk GmbH eingenommen und Sonne für die letzten 60 min Frauen-Power getankt. Anschließend trafen sich schließlich wieder alle Teilnehmerinnen zum gemeinsamen sportlichen Ausklang in der Dürerhalle und hofften auf einen der 20 Tombolapreise, welche sie mit ihrem Teilnehmerlos erhalten konnten.
Der KSB Saalekreis dankt allen Mädchen und Frauen für ihre Teilnahme, der Abteilung „Frauensport“ des SSV Rabe 90 e.V. um KSB-Frauenwartin Gisa-Christel Bradler sowie unserer Sportjugend Saalekreis für die tatkräftige Hilfe sowie allen Sponsoren für ihre finanzielle Unterstützung.
Einige Schnappschüsse vom Frauensportaktionstag sind in unserer Bildergalerie zu finden!

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.